in den letzten monaten, wochen und tagen hat sich einiges getan. in der ganzen sportindustrie, in der bergsport- und outdoorbranche, in der OBERALP und – last but not least – auch bei mir. im winter hatte ich die möglichkeit mit der WirtschaftsWoche über die entwicklungen am markt zu sprechen. wenn ihr mögt, kann man das hier: WirtschaftsWoche Ausgabe 5.2017 nachlesen. wünsch euch viel spaß beim lesen!

    16. April 2017 0 comment
  • meistens enden meine posts in den social medias ja mit #bambamchris – am letzten samstag war das aber eher ein einziges großes BUMM! so explodiert bin ich schon lange nicht mehr. und mit explodiert verbinde ich in dem zusammenhang nichts positives. aber alles der reihe nach! auf dem programm stand das kitzsteinhorn extreme. ein alpines aufstiegsrennen im hochalpinen bereich. start am dorfplatz in kaprun, ziel am kitzsteinhorn. 2500hm und 17km in einem stück. und bei der abholung der startnummer war ich auch noch richtig guter dinge. veranstalter hp kreidl versteht es mit kleinen gesten freude zu bereiten und hat von jedem teilnehmer ein bild bei der abholung machen lassen. es soll nicht die letzte nette geste am den tag gewesen…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • schnelle felle? so gehts!

    17. März 2016

    hallo zusammen. in den letzten tagen bin ich oft auf meine schnellen skitourenfelle angesprochen worden. irgendwie hat sich rumgesprochen, dass ich beim hubsilauf schnelle felle gehabt habe. mit schnell meint man felle, die bei einer (noch) guten steigeigenschaft eine herausragende gleiteigenschaft haben. denn zu glatte felle sind nämlich beim aufsteigen auch nicht fein. gerne mag ich euch beschreiben, was ich mit meinen fellen mache. und meine tipps sind nicht nur für rennlauforientierte skitourengeher gedacht sondern auch für frau und herren normalverbraucher. denn gut gleitende felle die nicht anstollen sind wohl auf jeder skitour wünschenswert. prinzipiell geht es hauptsächlich darum, dass das fell keine beziehungsweise so wenig feuchtigkeit wie möglich aufnimmt. feuchtigkeit auf den haaren führt zur bildung von eis und…

    4 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • der hubsilauf ist wohl sowas wie mein lieblingsrennen. ich schätze die familiäre atmosphäre, den respektvollen umgang der sportler untereinander und die wunderschöne strecke. egal obs über die originalstrecke der “kramllahn” oder – wie meistens – über die ausweichstrecke übern skiweg geht. die veranstalter schaffen es jedes jahr aufs neue eine zauberhafte stimmung rund um das gedenkrennen für hubert “hubsi” plut zu schaffen. wahrscheinlich auch, weil sie alles gleichgesinnte sind und zudem freunde. und wie jedes jahr hatten wir auch dieses jahr entgegen schlechter wettervorhersagen pünktlich zum start um 14.00h sonnenschein in der ramsau. aufgrund der schneesituation  gings wieder über die ausweichroute. am programm standen in etwa 4,5km streckenlänge, 750hm im aufstieg und 400hm in einer alpinen abfahrt bis zum ziel, der…

    1 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • hallo zusammen. zum jennerstier fahre ich total gerne. das skitourenrennen im bayerischen schönau, direkt am königssee liegt mir immer ganz gut. dort gibts neben einer alpin angelegten strecke mit vielen spitzkehren auch viele wechsel zwischen anstieg und abfahrt. dazu noch ein paar tragepassagen und abfahrten im gelände. das machts richtig alpin und anspruchsvoll. eher abschreckend für die reinen pistenflitzer, aber lockend für die alpin versierten skibergsteiger. und in diesem jahr war der jennerstier sogar wieder austragungsort der deutschen meisterschaft. die ersten 600hm war ich sogar zeitgleich mit toni palzer, dem deutschen meister, weltcupsieger und topfavoriten auf den tagessieg. aber eben auch nur, weil wir gemeinsam in der gondel von der talstation zur mittelstation gefahren sind. da war nämlich der start. etwas…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • WINTER 15/16 = UPSIDE DOWN

    21. Februar 2016

    irgendwie ist das ein verrückter winter und er stellt alles auf den kopf. eigentlich wollte ich gestern nach kelchsau in den langen grund zum skitouren aber der blick auf der fahrt vom samerberg runter richtung nußdorf aufs sudelfeld und die ersten staumeldungen an der kufsteiner grenze haben mich dann kurzfristig umdisponieren lassen: sudelfeld war mein neues ziel. schnell den ersten aufstieg vom parkplatz auf den kitzlahner und dann runter zur rosengasse – und wer fellt dort gerade auf: der seppi rottmoser, europameister und weltmeister im skibergsteigen, ein alpinist sondergleichen und zudem ein feiner kerl! mit ihm gings dann gemeinsam auf den traithen und nachdem er es nicht soooo eilig hatte, haben wir es dieses mal sogar geschafft uns zu unterhalten.…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • ISPO 2016

    28. Januar 2016

    vom 24. bis zum 27.01 fand wieder mal die internationale sportausstellung – kurz ISPO – in münchen statt. wir waren dieses jahr wieder mit drei unserer marken vertreten, neben SALEWA und DYNAFIT hatte auch POMOCA einen eigenen stand um sich zu präsentieren. auf der ISPO stellen wir immer die neuheiten für die kommende wintersaison vor, in dem fall also die produkte und konzepte, die die konsumenten dann im winter 2016/17 in den geschäften kaufen können. ist recht spannend, denn nach vielen gerüchten vor der messe sehen wir dann auch immer, was sich unser mitbewerb dann wirklich an neuheiten einfallen lassen hat. bei dieser messe wars für uns ausgesprochen erfolgreich. wir haben sogar den ein oder anderen ISPO award gewinnen können,…

    1 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • HOCHRIES trailrun

    21. Januar 2016

    einer meiner absoluten lieblingstrails geht auf die hochries. zu empfehlen ist es den betriebszeiten der hochriesbahn auszuweichen, also entweder vor 10.00h oder eben nach 16.00h. dann begegnet man der hochries von seiner ruhigen seite. start ist am wanderparkplatz in grainbach am samerberg auf 720m höhe. ich laufe dann immer links neben der talstation vorbei und am gehweg zwischen der bikestrecke und dem sessellift. dann direkt durch den wald zur mittelstation. links an der käseralm vorbei und in der diretissima über den glenggraben richtung hochries. wenn ihr an der lichtung seid einfach rechts über den rücken immer die direkte linie wählen, ist auch recht gut ausgeschildert. und ein paar minuten später seht ihr schon die hochrieshütte und links davon das neue, recht mächtige gipfelkreuz.…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • athletenmeeting 2015

    14. Januar 2016

    einmal im jahr werden alle athleten unserer marken zu einem athletenmeeting eingeladen, dieses mal hat es uns nach leogang im salzburger land verschlagen. da sind dann neben den kletterern und freeridern von salewa auch die trailrunner und skibergsteiger von dynafit dabei. das ganze ist immer ein ziemlich lustiger und entspannter tag und der respekt zwischen den einzelnen sportlern ist spürbar und beeindruckend. ein part ist immer ein vortrag zu einem besonderen thema. in diesem jahr war das ein vortrag zu höhentraining, dessen auswirkungen auf die leistung und wie das richtig einzusetzen ist. sehr spannend zudem da auch sehr viel individuelles gefühl für den eigenen körper notwendig ist. danach gings dann zu einem kurzen fotoshooting. tom bause macht das immer sehr smart…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • tja, rückblickend war das wohl eine meiner bewegendsten wochen, aber der reihe nach. nachdem ich sowohl die transalp mit dem rennrad als auch mit dem mountainbike schon gefahren bin sollte es in 2014 nochmal die alpenüberquerung mit dem rennrad werden. und das noch dazu mit meinem bruder stefan. klingt auf den ersten moment nicht spektakulär, ist es auch nicht. brisant wird es aber dann, wenn ich mich an die vielen diskussionen, streitgespräche und bösen worte zwischen anderen teams auf meinen bisherigen transalps erinnere. man muss sich schon gut verstehen, um diesbezüglich unbeschadet über die woche zu kommen. die streckenführung ging in 2014 von mittenwald – sölden – brixen – st.vigil – fiera di primiero – crespano del grappa – rovereto…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
Newer Posts